markSolid


Spray 114

Erzeugt hochbeständige schwarze Markierungen auf allen Metallen. Ein neues zielgenaues Softsprühsystem macht die Spraydose gleichermaßen gut geeignet für das Einsprühen kleiner Teile und großer Flächen.

Download
markSolid
LASERMARKIERER
Produktübersicht markSolid.pdf
Adobe Acrobat Dokument 461.6 KB

Tape LMM 6018

Für eloxiertem Aluminium.
Transferband für trockene Applikation.

In 50mm & 25mm Breite 15mLang

Download
Transfer Tape LMM 6018
LASERMARKIERBAND
LMM_6018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 793.8 KB

LMM 6000

SCHWARZ auf METALL

(Edelstahl V2A und V4A)
Verfügbar als Liquid/Paste für Pinsel oder Airbrush.

Zum Gravieren von unbeschichteten Metallen mit einer CO2 Lasergraviermaschine.

Inhalt: 50 ml, 100 ml, 500 ml

Download
LMM 6000
LASERMARKIERER
LMM_6000.pdf
Adobe Acrobat Dokument 167.0 KB


Liquid/Paste 026

markSolid 026.Lasermarkierpaste, schwarz auf metallen und aluminium eloxiert.(ersetzt LMM904) Gravure bis zur 4 mal schneller! NEU: nur ein einziges Produkt erforderlich für ALLE Metalle inklusive eloxiertes Aluminium & Messing roh. Überlegenes Produkt in den Eigenschaften Schwärzung, Beständigkeit und Markiergeschwindigkeit. Sehr gut geeignet für Edelstahl und Legierungen, sämtliche Bunt- und Edelmetalle (Messing), sowie hochglänzende oder beschichtete Oberflächen (Chrom). Die aufgesprühte Schicht ist nach dem Trocknen grifffest und erlaubt z.B. das vorsichtige Stapeln von vorab eingesprühten Schildern. Nach dem Auftragen trocknet die Beschichtung an der Luft innerhalb von ca. 1-2 Minuten von selbst.
Download
Liquid Paste 026
LASERMARKIERER
markSolid_026.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.9 MB

Liquid/Paste 501 Weiss

Für die Glas- und Keramikbeschriftung

Kräftig weiße Markierungen, gut deckend auch auf dunklen Oberflächen. Chemisch und mechanisch hoch beständig.
Beständig in der Geschirrspülmaschine auch für gewerbliche Anwendungen.

Nd:YAG oder Faserlaser empfohlen

Download
Markieren vür Glas & Keramik 501 weiss
EG-Sicherheitsdatenblatt
MSDS_markSolid 501.G0LP_D-de.pdf
Adobe Acrobat Dokument 235.9 KB

Liquid/Paste 551 Tiefblau

Schöne kobaltblaue Markierungen, hohe mechanische Beständigkeit, jedoch eingeschränkte chemische Beständigkeit.
Kann in basischer Umgebung nachdunkeln
Kann in saurer Umgebung ausbleichen.

Nd:YAG oder Faserlaser empfohlen

Download
Markieren vür Glas & Keramik 551 tiefblau
EG-Sicherheitsdatenblatt
MSDS_markSolid 551.G5LP_D-de.pdf
Adobe Acrobat Dokument 209.7 KB


Liquid/Paste 560 Grün

Chemisch und mechanisch hoch beständige Markierungen
Beständig in der Geschirrspülmaschine auch für gewerbliche Anwendungen.

Gut für CO2- und ND:YAG-Laser

Download
Markieren vür Glas & Keramik 560 grün
EG-Sicherheitsdatenblatt
MSDS_markSolid 560.G6LP_D-de.pdf
Adobe Acrobat Dokument 211.1 KB

Liquid/Paste 590 Schwarz

Chemisch und mechanisch hoch beständige Markierungen
Beständig in der Geschirrspülmaschine auch für gewerbliche Anwendungen.

Gut für CO2- und ND:YAG-Laser

Download
Markieren vür Glas & Keramik 590 schwarz
EG-Sicherheitsdatenblatt
MSDS_markSolid 590.G9LP_D-de.pdf
Adobe Acrobat Dokument 404.4 KB

Produkt info.

Die Produkte erzeugen permanente Markierungen, höchst beständig gegen mechanische und chemische Beanspruchungen sowie hohe Temperaturen.
Grundsätzlich sind markSolid Produkte für CO2-Laser, Nd:YAG- und Faserlaser geeignet. Bedingt durch die physikalisch gegebene Wechselwirkung des Lasers bei bestimmten Wellenlängen mit dem zu beschriftenden Material kann je nach Substrat eine bestimmte Wellenlänge vorteilhafter sein.
Speziell bei Glas erweisen sich deshalb Nd:YAG- bzw. Faserlasers als vorteilhafter, da Glas für deren Wellenlänge von 1064 nm fast vollständig transparent ist und die Laserenergie hauptsächlich vom Lasermarkiermaterial absorbiert wird.
Oberflächen aus Glas und Keramik absorbieren bei der Wellenlänge 10,6 μm des CO2-Lasers die Laserenergie meist deutlich besser, was zu wesentlich stärkerer Erwärmung dieser spröden Substrate führt. Bei der Arbeit mit dem CO2-Laser ist deshalb das Anwendungsfenster etwas kleiner und erfordert ein (wiederhol)genaues Arbeiten hinsichtlich der applizierten Schicht und den auf die Schichtdicke abgestimmten Laserparametern.